23.03.2004

Nachrichtenarchiv 24.03.2004 00:00 Ziel 2010: 0,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Entwicklungshilfe

Bis zum Jahr 2010 will Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul erreichen, daß die Entwicklungshilfe auf 0,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ansteigt. Das sagte die Ministerin nach einem Treffen mit der Beauftragten von UN-Generalsekretär Annan für die Verwirklichung die Millenniumsziele, Hefkens. Auf eine Erhöhung von derzeit 0,27 Prozent auf 0,33 Prozent bis 2006 hatte sich die Ministerin bislang festgelegt. Hefkens betonte, daß zur angestrebten Halbierung extremer Armut in der Welt bis 2015 zusätzliche 50 Milliarden US-Dollar nötig seien.