21.03.2004

Nachrichtenarchiv 22.03.2004 00:00 Vatikan: Tötung Jassins ist nicht zu rechtfertigen

Auch der Vatikan hat die Tötung von Hamas-Gründer Scheich Jassin mißbilligt. Es handele sich um einen "Akt der Gewalt, der in einem Rechtsstaat nicht zu rechtfertigen ist", betonte heute Vatikansprecher Navarro-Valls. Waffengewalt und Erniedrigung des Gegners führten zu nichts. Israelis und Palästinensern müßten an den Verhandlungstisch zurückkehren.