12.03.2004

Nachrichtenarchiv 13.03.2004 00:00 Bochum: Demonstration für Synagogen-Neubau

Zu einer Demonstration gegen Rechtsextremismus und für den Neubau einer Synagoge werden heute in Bochum bis zu 5.000 Teilnehmer erwartet. Anlaß für die Demonstration sind Aufrufe der NPD zu einer Protestversammlung gegen den Bau eines jüdischen Zentrums. Diese geplante Versammlung hat jedoch das Bundesverfassungsgericht am Freitag endgültig verboten. Die angekündigten NPD-Proteste erfüllten den Tatbestand der Volksverhetzung, heißt es in einem Beschluß der Karlsruher Richter. - Die neue Synagoge für die Jüdische Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen mit über 1.000 Mitgliedern soll bis 2007 gebaut werden.