06.03.2004

Nachrichtenarchiv 07.03.2004 00:00 Caritas legt Hilfeplan für Haiti vor

Einen Hilfeplan für Haiti hat die Caritas des Landes vorgelegt. Die neun Diözesen des Landes sollen Notfallzentren aufbauen, um Schulkinder, Schwangere, Neugeborene und Kranke zu versorgen. Das berichtet der Nachrichtendienst Misna. Geplant sind unter anderem Schulkantinen, Impfkampagnen, der Wiederaufbau von Häusern und die Lieferung von Wassertanks. Aus dem Süden gibt es Berichte, wonach sich trotz Ankunft der Friedenstruppe die Sicherheitslage und die Lebensbedingungen in den vergangenen Tagen verschlechtert hätten. Die Verteilung von Hilfsmitteln werde dadurch massiv erschwert.