05.03.2004

Nachrichtenarchiv 06.03.2004 00:00 Irak bekommt Verfassung vielleicht Montag

Nach der neuerlichen Verzögerung bei der Unterzeichnung einer Übergangsverfassung für den Irak hat der Regierungsrat eine Einigung bis Montag angekündigt. Die Mitglieder würden dann zusammenkommen, um die noch offenen Fragen zu klären und ihre Unterschrift zu leisten, hieß es in einer Erklärung Die Unterzeichnung war gestern verschoben worden. Die Schiiten erhoben Einwände gegen eine Klausel, die ihrer Meinung nach den Kurden zu viele Zugeständnisse macht. Die Übergangsverfassung sollte ursprünglich gestern von den 25 Mitgliedern des von den USA eingesetzten Rates unterzeichnet werden.