29.02.2004

Nachrichtenarchiv 01.03.2004 00:00 EKD: Kirche muss Reformbereitschaft zeigen

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Wolfgang Huber, hat die Kirche zu Reformbereitschaft aufgerufen. Nur so könne sie ihrem Auftrag im Wandel der Zeiten treu bleiben, sagte Huber bei der Amtseinführung des neuen westfälischen Präses Buß. Zudem hätten die kirchlichen Äußerungen zu staatlichen Reformen mehr Bodenhaftung, wenn man bei der Kirche selber den Mut zu Reformen spüre. Der neue westfälische Präses Buß vertrete eine Kirche, die sich als Anwältin auch der kleinen Leute verstehe. Sie lasse sich aber auch gefallen, dass an sie selbst kritische Fragen gestellt werden. Diese doppelte Kritikfähigkeit mache Kirche glaubwürdig, lobte der EKD-Ratsvorsitzende.