27.02.2004

Nachrichtenarchiv 28.02.2004 00:00 USA: Neue Studie zu Mißbrauchsfällen

Die katholischen US-Bischöfe legen heute zwei umfassende Bilanzstudien zum Mißbrauchs-Skandal durch Priester und Kirchenmitarbeiter vor. Dabei handelt sich einerseits um eine Untersuchung, die im Auftrag der Bischöfe vom John-Jay-Institut für Kriminalistik der Universität New York erstellt wurde. Zugleich wird den Bischöfen eine Analyse des aus Laien zusammengesetzten "National Review Board" über die Umstände des Skandals übergeben. Die Bischofskonferenz hatte das Gremium im Sommer 2002 als Teil ihrer "Charta für den Schutz von Kindern und jungen Leuten" eingesetzt.