24.02.2004

Nachrichtenarchiv 25.02.2004 00:00 Bush will Mann-Frau-Ehe verfassungsrechtlich sichern

US-Präsident George W. Bush hat sich für eine Verfassungsänderung ausgesprochen, mit der die Ehe als Lebensbund von Mann und Frau definiert wird. Damit reagierte Bush auf ein Gerichtsurteil im US-Bundesstaat Massachusetts, das den Staat zur Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften als Ehen verpflichtet. Im kalifornischen San Francisco hatten sich in den vergangenen Tagen Hunderte homosexueller Paare standesamtlich trauen lassen, obwohl Gouverneur Schwarzenegger die "rechtswidrige" Praxis verbieten will.