15.02.2004

Nachrichtenarchiv 16.02.2004 00:00 Dauererwerbslose sollen Zivildienstleistende ersetzen

Dauererwerbslose sollen nach dem Willen von CDU- und FDP künftig Zivildienstleistende ersetzen. Der CSU-Abgeordnete Straubinger sagte, wenn der Zivildienst abgeschafft werden sollte, werde es künftig in sozialen Einrichtungen einen großen Bedarf an Mitarbeitern geben. Es sei zumutbar, dass Sozialhilfeempfänger und Langzeitarbeitslose diese Lücke schließen. - Derzeit fordern Politiker immer wieder die Abschaffung der Wehrpflicht. Dies hätte auch eine Aussetzung des Zivildienstes zur Folge.