11.02.2004

Nachrichtenarchiv 12.02.2004 00:00 Kirchen: Entwurf zur Rentenreform ist sozial nicht verträglich

Die Kirchen haben vor wachsender Altersarmut infolge der Rentenreform gewarnt. Eine pauschale Senkung des Rentenniveaus sei sozial nicht verträglich. Das erklärten heute die Berliner Bevollmächtigten der evangelischen und katholischen Kirche, Prälat Stephan Reimers und Prälat Karl Jüsten. Die Kirchenvertreter kritisierten den Entwurf für das Rentenversicherungs-Nachhaltigkeitsgesetz der Bundesregierung. Dieser führe dazu, daß eine zunehmende Zahl alter Menschen in Zukunft Bezüge unterhalb des Sozialhilfeniveaus erhielten. Der Entwurf berücksichtige auch nur unzureichend die Erziehungsleistung von Eltern, so Reimers und Jüsten.