07.02.2004

Nachrichtenarchiv 08.02.2004 00:00 Haiti: Erneut Tote bei Kämpfen mit Regierungsgegnern

In Haiti sind am Wochenende bei Gefechten zwischen Regierungsgegnern und Polizisten mehrere Menschen getötet worden. Laut einem Radio-Bericht sind mindestens sieben Polizisten ums Leben gekommen. Ein Vertreter der Rebellen sprach dagegen von 15 getöteten Polizisten. Dem Radiosender zufolge gab es auch Opfer unter der Zivilbevölkerung. In den vergangenen Monaten sind mehr als 50 Menschen bei Protesten gegen Präsident Jean-Bertrand Aristide ums Leben gekommen. Ein breites Bündnis von Oppositionsgruppen und sozialen Bewegungen wirft dem Präsidenten Wahlbetrug, Machtmißbrauch und Korruption vor.