06.02.2004

Nachrichtenarchiv 07.02.2004 00:00 "USA soll der Anti-Landminen-Konvention beitreten!"

Die Internationale Kampagne für ein Verbot der Landminen hat die USA dazu aufgerufen, der Anti-Minen-Konvention von Ottawa beizutreten. Zwar benutzten die USA seit Anfang der 90er Jahre keine Anti-Personen-Minen mehr. Die Bush-Regierung weigere sich wie ihre Vorgänger, dem Abkommen beizutreten, sagte die Sprecherin der Organisation ,Jody Williams, in Genf. Die Friedensnobelpreisträgerin von 1997 und ihre Aktivisten versuchen derzeit  die möglichen Präsidentschaftskandidaten der Demokratischen Partei in den USA von der Notwendigkeit zu überzeugen, der Konvention beizutreten. Noch immer würden jedes Jahr zwischen 15.000 und 20.000 Menschen durch Landminen getötet, so Williams.