30.01.2004

Nachrichtenarchiv 31.01.2004 00:00 CDU bildet Ausschuß für Internationale Zusammenarbeit

Einen Bundesfachausschuß Internationale Zusammenarbeit und Menschenrechte hat die CDU konstituiert. Das teilte die Pressestelle der Partei mit. Der Ausschuß will sich unter anderem mit den Themen Kinderarbeit und Kindersoldaten, der Reform der Vereinten Nationen sowie der Christenverfolgung befassen. Vorsitzender ist der Europaabgeordnete Armin Laschet. Neben Politikern gehören dem Ausschuß Experten aus Wissenschaft, internationalen Institutionen, den Kirchen und Nichtregierungsorganisationen an.