28.01.2004

Nachrichtenarchiv 29.01.2004 00:00 Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Hisbollah verlief planmäßig

Der Gefangenenaustausch zwischen Israel und der libanesischen Hisbollah-Miliz auf deutschem Boden ist ohne Zwischenfälle verlaufen. Die Aktion auf dem Flughafen Köln-Bonn ist inzwischen erfolgreich beendet. Die Freigelassenen befinden sich schon wieder auf dem Rückweg in ihre Heimatländer. - Heute Morgen waren 29 inhaftierte Palästinenser freigelassen worden. Im Gegenzug erhielt Israel die sterblichen Überreste dreier Soldaten sowie einen israelischer Geschäftsmann. - Parallel zu der Aktion in Deutschland wurden in Israel 400 palästinensische Häftlinge freigelassen.