27.01.2004

Nachrichtenarchiv 28.01.2004 00:00 Bundesregierung plant Gesetz für bessere Kleinkind-Betreuung

Die Bundesregierung will einen Gesetzentwurf zur besseren Betreuung von Kleinkindern vorlegen. Eine Sprecherin des Bundesfamilienministeriums sagte, die Änderungen sollten im April im Kabinett verabschiedet werden. Ihren Angaben zufolge sollen die Kommunen künftig den Bedarf an Plätzen für Kinder unter drei Jahren ermitteln. Dazu würden Kriterien entwickelt, wie etwa die Berufstätigkeit beider Eltern oder der besondere Förderbedarf eines Kindes.