24.01.2004

Nachrichtenarchiv 25.01.2004 00:00 Papst wird Karlspreis annehmen

Der Vatikan hat offiziell bestätigt, daß Papst Johannes Paul II. den ihm zugesprochenen außerordentlichen Karlspreis annehmen wird. In einem Kommunique teilte Vatikansprecher Navarro-Valls mit, es sei für den Papst eine Ehre, den von der Stadt Aachen verliehenen Preis am 25. März im Vatikan entgegenzunehmen. Der Karlspreis würdige das persönliche Engagement des Papstes sowie das des Heiligen Stuhls für die Einheit unter den Völkern Europas auf der Grundlage der allgemeinen menschlichen Werte, die das Christentum gefördert habe, so Navarro-Valls.