22.01.2004

Nachrichtenarchiv 23.01.2004 00:00 Simbabwe: "Daily News" soll verboten werden

Simbabwes Regierung will die seit Donnerstag wieder erscheinende unabhängige Tageszeitung «Daily News» erneut verbieten lassen. Die staatliche Medien- und Informationskommission wolle ein neues Publikationsverbot beantragen, berichtete die südafrikanische Zeitung «This Day» heute. Die regierungskritische «Daily News» wurde im September von der Regierung geschlossen. Die Zeitung hatte immer wieder das Regime von Präsident Robert Mugabe kritisiert und die Misswirtschaft im Land angeprangert. Nachdem Gerichte mehrfach entschieden hatten, dass die Schließung gesetzeswidrig sei, konnte das Blatt am Donnerstag wieder erscheinen.