20.01.2004

Nachrichtenarchiv 21.01.2004 00:00 Mannesmann-Prozess vor Düsseldorfer Landgericht

Im Mannesmann-Prozess ist in Düsseldorf die Anklage verlesen worden. Auf der Anklagebank des Landgerichts sitzen unter anderem der Deutsche-Bank-Chef Ackermann, der frühere IG-Metall-Chef Zwickel und der letzte Chef des Mannesmann-Konzerns Esser. Ihnen wird schwere Untreue beziehungsweise Beihilfe dazu vorgeworfen. Die Beschuldigten sollen Managern und Ex-Vorständen des Unternehmens ungerechtfertigte Abfindungen in Höhe von fast 60 Millionen Euro zugeschoben haben. Insgesamt 40 Prozesstage sind angesetzt.