19.01.2004

Nachrichtenarchiv 20.01.2004 00:00 Österreich ratifiziert Europarats-Protokoll gegen Todesstrafe

Österreich hat das Europaratsprotokoll zur Abschaffung der Todesstrafe in Kriegs- und Straßburg auf Anfrage mit. Auch Deutschland hat sie unterzeichnet, allerdings noch nicht ratifiziert. Als Unterzeichner fehlen nur Armenien, Aserbaidschan und Russland. De facto wird die Todesstrafe in keinem der 45 Europarats-Staaten mehr vollzogen. Alle Mitglieder haben eine Europarats-Übereinkunft zur Abschaffung der Todesstrafe in Friedenszeiten unterzeichnet. Konfliktzeiten ratifiziert. Von den 45-Europarats-Mitgliedstaaten haben damit 22 die Übereinkunft in Kraft gesetzt. Dies teilte der Europarat in