18.01.2004

Nachrichtenarchiv 19.01.2004 00:00 Rund drei Millionen "faire" Teppiche verkauft

Rund 3,2 Millionen Teppiche mit dem RUGMARK-Siegel gegen illegale Kinderarbeit sind bislang verkauft worden.  Das hat die Handelsorganisation TransFair mitgeteilt. 70 Prozent der Teppichproduktion in Nepal und ein Viertel der indischen Produktion stehen unter RUGMARK-Kontrolle. Unterstützt wird die Aktion in Deutschland von den Hilfswerken Brot für die Welt, Misereor, terre des hommes und UNICEF.