17.01.2004

Nachrichtenarchiv 18.01.2004 00:00 Schwerer Bombenanschlag in Bagdad

Beim schwersten Anschlag seit Jahresbeginn sind in der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende wurden verletzt. Eine Autobombe explodierte am Morgen vor den Gebäuden der US-Zivilverwaltung, als zahlreiche Iraker, die dort arbeiten, vor dem Tor auf die Sicherheitskontrollen warteten.