16.01.2004

Nachrichtenarchiv 17.01.2004 00:00 Magdeburg: Gedenken an die Opfer der Luftangriffe von 1945

In Magdeburg ist am Freitag der Opfer der schweren Luftangriffe der Alliierten vor genau 59 Jahren gedacht worden. Oberbürgermeister Lutz Trümper rief die Bevölkerung der Stadt auf, das Gedächtnis an das Leid beständig wach zu halten. 1944 und 1945 war Magdeburg Ziel von Luftangriffen. Der schwerste forderte am Abend des 16. Januar 1945 etwa 2.000 Todesopfer. 90 Prozent der Innenstadt wurden zerstört.