14.01.2004

Nachrichtenarchiv 15.01.2004 00:00 Demos gegen Kopftuchverbot in Frankreich geplant

In mehreren französischen Städten sind für Samstag Kundgebungen gegen das geplante Verbot religiöser Symbole in der Schule angekündigt. Allein in Paris werde mit bis zu 20.000 Teilnehmern gerechnet, berichteten französische Medien unter Berufung auf Polizeiangaben.  Aufgerufen zu den Kundgebungen hätten muslimische Organisationen. Der Vorsitzende des französischen Islamrates, Boubakeur, lehnte dagegen die Demonstrationen ab. Zwei Monate vor den Regionalwahlen sei es nicht sinnvoll, die Bürger zu erschrecken. Das geplante Gesetz zum Verbot sogenannter aufdringlicher religiöser Zeichen, darunter des Kopftuchs bei muslimischen Frauen, soll ab dem 3. Februar im Pariser Parlament beraten werden.