08.01.2004

Nachrichtenarchiv 09.01.2004 00:00 NRW-Jugendverbände protestieren gegen Kürzungen

Rund 300 Jugendliche aus den katholischen Jugendverbänden in NRW haben vor dem Düsseldorfer Landtag gegen die Sparpläne beim Landesjugendplan protestiert. Den Verbänden sollen die Mittel um rund 40 Prozent gekürzt werden. Die Aachener Diözesanvorsitzende des Bundes der Katholischen Jugend, Horster, befürchtet, daß damit viele Bereiche der Arbeit für Jugendliche stark eingeschränkt werden.