07.01.2004

Nachrichtenarchiv 08.01.2004 00:00 Hengsbach kritisiert Kürzung der Betriebsrenten

Die Kappung und Kürzung der Betriebsrenten bei der Commerzbank und Gerling hat der Sozialethiker Friedhelm Hengsbach scharf kritisiert. Die für den deutschen Wirtschaftsstil prägende Unternehmenskultur werde so zerstört. Mit den Beschlüssen sei die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Unternehmensleitung und Belegschaft "spektakulär" aufgekündigt worden, so Hengsbach. Er befürchtet einen Schneeballeffekt bei weiteren Unternehmen. Zugleich bezeichnete Hengsbach es als "geschmacklos", daß bei der Commerzbank die Vorstandsgehälter von der Kürzung ausgenommen seien.