07.01.2004

Nachrichtenarchiv 08.01.2004 00:00 Ärztepräsident Flenker fordert Abschaffung der Praxisgebühr

Nur etwa eine Woche nach Einführung der Praxisgebühr für Patienten hat der westfälisch-lippische Ärztepräsident Flenker deren Abschaffung gefordert. Die ersten Erfahrungen zeigten, dass der damit verbundene Verwaltungsaufwand zu Lasten der kranken Menschen gehe, so Flenker. Im Dezember hatte der Ärztepräsident die Praxisgebühr als Strafsteuer für Krankheit bezeichnet und für unsozial erklärt.