04.01.2004

Nachrichtenarchiv 05.01.2004 00:00 Briefbombenanschlag in Brüssel

Erneuter Briefbombenanschlag in Brüssel: Im Büro des CDU-Europaab-geordneten Pöttering ist am Vormittag eine anonyme Sendung enplodiert, als die Sekretärin sie öffnete. Nach Angaben der Polizei ließ die Sekräterin den Brief sofort fallen, als es eine Stichflamme gab, und sei unverletzt geblieben. Der Inhalt des Schreibens sei verbrannt. Ähnliche Briefsendungen waren Ende Dezember auch an EU-Kommissionspräsident Prodi und den Chef der Europäischen Zentralbank, Trichet, gerichtet worden.