04.01.2004

Nachrichtenarchiv 05.01.2004 00:00 Grüne: Ausgehverbot für Kinder ist grober Unfug

Die Bündnisgrünen haben das von der CSU vorgeschlagene Ausgehverbot für Kinder ab 20 Uhr als "groben Unfug" zurückgewiesen. Der Vorschlag von CSU-Generalsekretär Söder werde die Jugendkriminalität "nicht im geringsten eindämmen". Das betonte die familienpolitische Sprecherin der Fraktion, Deligöz in Berlin. Fachleute seien sich nach Deligöz' Überzeugung weitgehend einig, dass die bestehenden Gesetze zu Jugendschutz und Sorgerecht in dieser Frage ausreichten.