04.01.2004

Nachrichtenarchiv 05.01.2004 00:00 EU: 31 Millionen Euro für humanitäre Hilfe im Irak

Für zusätzliche humanitäre Hilfe im Irak will die EU-Kommission mehr als 31 Millionen Euro bereitstellen. Mit dem Geld sollen vor allem Maßnahmen in den Bereichen der Gesundheits- und Wasserversorgung unterstützt werden. Das erklärte die Kommission in Brüssel. Weitere Schwerpunkte seien das Bildungswesen, die Minenräumung und die Stabilisierung der "extrem gefährdeten" Sicherheitslage im Irak. Bei dem Geld handele es sich um die sechste Mittelzuweisung der EU-Kommission.