01.01.2004

Nachrichtenarchiv 02.01.2004 00:00 Patientenbeauftragte der Bundesregierung tritt Amt an

Die neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Helga Kühn-Mengel hat heute ihr Amt angetreten. Mit ihren sechs Mitarbeitern wolle sie Sprachrohr der Patienten sein und auf Missstände aufmerksam machen. Jeder Einzelfall werde sorgfältig geprüft, kündigte die 56-jährige SPD-Politikerin an. Bislang war Kühn-Mengel gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt betonte, mit dem neuen Amt der Patientenbeauftragten sollten die Patienten in den Mittelpunkt der Versorgung rücken.