31.12.2003

Nachrichtenarchiv 01.01.2004 00:00 Auftakt des neuen Jahres mit zahlreichen Neuregelungen

Mit Beginn des neuen Jahres treten in Deutschland zahlreiche Neuregelungen in Kraft. Bei der Zumutbarkeit einer Stelle gelten für Arbeitslose ab 2004 strengere Regeln. Sie müssen jeden legalen Job annehmen. Den Meisterzwang gibt es nur noch in 41 Berufen. Damit soll der Weg in die Selbständigkeit vereinfacht werden. Eingangssteuersatz und Spitzensteuersatz sinken jeweils um mehr als 3 Prozent. Die Pendlerpauschale wird von 36 bzw. 40 Cent auf 30 Cent reduziert. Die Eigenheimzulage wird um 30 Prozent gekürzt. Erziehungsgeld gibt es 2004 nur noch für Ehepaare mit einem Einkommen, das unter 30.000 Euro liegt. -Eine gute Nachricht: Die Steuererklärungen werden einfacher.