31.12.2003

Nachrichtenarchiv 01.01.2004 00:00 Kardinal Lehmann ruft zu Veränderungsbereitschaft auf

Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann hat die Deutschen zu mehr Veränderungsbereitschaft und "Mut zur Zukunft" aufgerufen. Auch wenn es auch wieder Zeiten einer stärkeren Einschränkung geben werde, gehe deswegen die Welt nicht unter und niemand müsse deswegen hungern. Das sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz in seiner Silvesterpredigt im Mainzer Dom mit Blick auf die Reformen im Sozialbereich. Aber man müsse "höllisch aufmerksam sein", ob dabei nicht eine Umverteilung zu Lasten von benachteiligten gesellschaftlichen Gruppen stattfinde. Lehmann nannte insbesondere Familien mit Kindern, allein Erziehende und Langzeitarbeitsarbeitslose.