30.12.2003

Nachrichtenarchiv 31.12.2003 00:00 Auch zum Jahreswechsel: Kinder vor Alkohol schützen

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen hat vor dem Alkoholkonsum von Kindern und Jugendlichen zum Jahreswechsel gewarnt. Wer schon in jungen Jahren auf den Geschmack gebracht werde, habe später ein beträchtlich höheres Risiko, Alkoholprobleme zu bekommen, erklärte die Hauptstelle in Berlin. Bei größeren Kindern könnten rigide Verbote allerdings ein verstecktes Trinken bewirken, so die Suchtexperten weiter. Ihnen sollte deshalb ein "begrenztes Nippen und Anstoßen" gewährt werden, um die Lust am Unerlaubten zu mindern.