07.12.2003

Nachrichtenarchiv 08.12.2003 00:00 Zweiter Ökumenischer Kirchentag zwischen 2008 und 2010

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken und der Deutsche Evangelische Kirchentag wollen zwischen 2008 und 2010 einen zweiten Ökumenischen Kirchentag veranstalten. Die Präsidiumsdelegationen beider  Laienorganisationen verständigten sich bei einem Treffen am Wochenende in Bonn darauf, künftig gemeinsam in regelmäßigen Abständen zu Ökumenischen Kirchentagen einzuladen. Zugleich wollen ZdK und DEKT aber an den Katholikentagen und Evangelischen Kirchentagen festhalten. Diese seien "auch für den ökumenischen Fortschritt notwendig".