07.12.2003

Nachrichtenarchiv 08.12.2003 00:00 Domkapitular Gottfried Weber verstarb 67jährig

Der Kölner Domkapitular und Domprediger Prälat Gottfried Weber ist am Sonntag im Alter als einen "begnadeten Prediger, der aus der Kraft eines unerschütterlichen Glaubens und mit einer hohen Kenntnis der Heiligen Schrift den Menschen überzeugend die Frohe Botschaft verkündet habe.  Der gebürtige Kölner Weber war 1962 im Dom zum Priester geweiht worden. Nach Stationen in Pfarreien im Bergischen, Düsseldorf  und Bonn wurde er 1987 Domkapitular. 1994 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Päpstlichen Ehrenprälaten.von 67 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Das teilte das Erzbistum Köln mit. Weber war seit 1987 Mitglied des Domkapitels, seit 1990 Direktor des Kardinal-Schulte-Hauses in Bensberg und Geistlicher Beirat der Thomas-Morus-Akademie. Dompropst Bernard Henrichs würdigte Weber