02.12.2003

Nachrichtenarchiv 03.12.2003 00:00 Sudanesische Zeitung zum siebten Mal verboten

Die englischsprachige Tageszeitung "Khartoum Monitor" ist im Sudan jetzt zum siebten Mal in diesem Jahr verboten worden. Das berichtet die Journalistenorganisation "Reporter ohne Grenzen". Das Blatt dürfe "auf unbestimmte Zeit" nicht erscheinen. Der "Khartoum Monitor" hatte vor dem Verbot unter anderem Berichte über Sklaverei, Mängel bei der Unabhängigkeit der Justiz und die laufenden Friedensverhandlungen berichtet.