27.11.2003

Nachrichtenarchiv 28.11.2003 00:00 Konferenz der Fokolare von Istanbul nach Rom verlegt

Nach den Terroranschlägen von Istanbul haben die Bischöfe der Fokolare-Bewegung eine dort geplante Konferenz nach Rom verlegt. Dies geht aus einer von Papst Johannes Paul II. veröffentlichten Botschaft an die Bewegung hervor. Der Papst bekräftigte in dem Schreiben den Wunsch nach Ökumene. Zugleich rief er die Christen auf, gemeinsam eine Antwort auf die großen Spannungen weltweit zu suchen.