25.11.2003

Nachrichtenarchiv 26.11.2003 00:00 Ökumenische Jahr der Bibel 2003 endet am 28. Dezember

Das ökumenische Jahr der Bibel 2003 endet mit einer Feier am 28. Dezember im Mainzer Dom. Der Festakt werde vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Lehmann, dem EKD-Ratsvorsitzenden Bischof Huber und Vertretern der Freikirchen geleitet, teilte die  Bibeljahr-Geschäftsstelle in Stuttgart mit. Im Mittelpunkt der Schlussfeier unter dem Leitwort "Nach dem Jahr der Bibel mit der Bibel durch die Jahre" steht die biblische Geschichte der drei Weisen aus dem Morgenland, wie es hieß.  Zudem werde Rückblick auf das Bibeljahr gehalten und Preise eines Ideenwettbewerbs verliehen.