25.11.2003

Nachrichtenarchiv 26.11.2003 00:00 Unicef: Zahl der Aids-Waisen in Afrika bis 2010 bei 20 Millionen

Die Zahl der Aidswaisen wird sich nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef bis 2010 von 11 auf rund 20 Millionen fast verdoppeln. Dies ist das Ergebnis einer Unicef-Studie, die in Berlin vorgestellt wurde. Der UN-Sonderbeauftragte für Aids in Afrika, Lewis, forderte, Eltern endlich den Zugang zu billigen Medikamenten zu ermöglichen. Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul beklagte, dass die "Tragödie der Aids-Waisen" zusehends auch die wirtschaftlich und soziale Stabilität im südlichen Afrika bedrohe. Am Montag wird der Welt-Aids-Tag begangen.