16.11.2003

Nachrichtenarchiv 17.11.2003 00:00 Türkei: El-Kaida-Bekennerschreiben wird geprüft

Zwei Tage nach den Anschlägen auf zwei Synagogen in Istanbul hat der türkische Ministerpräsident Erdogan sein Kabinett zu einer Krisensitzung gebeten. Thema ist die Arbeit der Geheimdienste und die beiden Bekennerschreiben. Darin heißt es, daß die El Kaida hinter den Anschlägen vom Samstag steckt, bei denen 23 Menschen starben und 300 verletzt wurden. Gleichzeitig kündigen die Verfasser neue Anschläge an und nennen neben den USA auch Großbritannien, Österreich, Italien und Japan als mögliche Ziele.