12.11.2003

Nachrichtenarchiv 13.11.2003 00:00 Türkei: Justiz ermittelt gegen deutschen Europaabgeordneten

Die türkische Justiz hat gegen den deutschen Europaabgeordneten Ceyhan (SPD) Ermittlungen wegen Richter-Beleidigung eingeleitet. Anlass dafür sei Kritik, die er bei dem Revisionsverfahren gegen die kurdische Politikerin Zanageübt habe, sagte der Europaabgeordnete. Er habe in dem Verfahren gegen die Politiker der verbotenen Kurdenpartei  DEP das Verfahren eine «Schande für die Türkei» und die türkische Justiz als «nicht frei» bezeichnet. Ceyhan hatte als Mitglied einer Beobachterdelegation des Europaparlaments an dem Prozess teilgenommen.