11.11.2003

Nachrichtenarchiv 12.11.2003 00:00 Kritik an Kopftuchverbots-Beschluss der Stuttgarter Landesregierung

Mit scharfer Kritik haben Muslime und Politiker der Grünen auf das vom baden-württembergischen Landeskabinett beschlossene Kopftuchverbot reagiert. Baden-Württemberg ist das erste Bundesland, das muslimischen Lehrerinnen nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVG) von Ende September das Tragen des Kopftuchs verbieten will. Christliche Symbole nimmt der Gesetzentwurf, der im Januar vom Landtag verabschiedet werden soll, ausdrücklich von dem Verbot aus. Der Zentralrat der Muslime kritisierte den Beschluss als faktisches Berufsverbot für muslimische Lehrerinnen. Als "integrationspolitisch problematisch" bewertete die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Marieluise Beck den Gesetzentwurf.