11.11.2003

Nachrichtenarchiv 12.11.2003 00:00 Bundesregierung: Prozess gegen türkische Stiftung einstellen

Die Bundesregierung fordert, dass die Türkei das Verfahren gegen die türkische Menschenrechtsstiftung TIHV einstellt. Die Türkei wirft der Stiftung vor, hungerstreikende Gefangene unterstützt zu haben. Dieser Vorwurf sei "absurd", sagte die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, ClaudiaRoth, heute in Berlin. Am bedenklichsten sei aber, dass der Stiftung vorgehalten werde, mit internationalen Organisationen wie dem Europarat zusammenzuarbeiten, dessen Mitglied die Türkei selber seit 1949 ist. Der Prozess hat heute in Ankara begonnen.