08.11.2003

Nachrichtenarchiv 09.11.2003 00:00 Grünen-Abgeordneter Loske kritisiert Vertagung von Klonverbot

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Reinhard Loske, hat das Vorgehen des Auswärtigen Amtes in der Frage eines internationalen Klonverbots kritisiert. Dies werde "sicherlich nicht als Ruhmesblatt in die Geschichte der deutschen Diplomatie eingehen", sagte Loske in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Die Vereinten Nationen hatten Ende vergangener Woche mit knapper Mehrheit beschlossen, die Entscheidung über ein weltweites Klon-Verbot um zwei Jahre zu vertagen. Die Bundesregierung hatte der Verschiebung zugestimmt.