02.11.2003

Nachrichtenarchiv 03.11.2003 00:00 Pfarrer Kroll strebt neuen Beruf an

Der wegen seiner Teilnahme an einem evangelischen Abendmahl suspendierte katholische Priester Bernhard Kroll verzichtet auf sein Pfarramt. Zugleich hob der Eichstätter Bischof Walter Mixa die Sanktionen gegen Kroll auf. Dieser habe sich "eindeutig zur Lehre der katholischen Kirche über die heilige Eucharistie bekannt". Deshalb sei die Strafe gegen ihn erlassen worden, teilte das Bistum Eichstätt mit. Kroll bleibe Priester der Diözese Eichstätt, werde aber in absehbarer Zeit "keine priesterlichen Funktionen wahrnehmen". Kroll wird sich nun auf einen neuen Beruf vorbereiten.