28.10.2003

Nachrichtenarchiv 29.10.2003 00:00 EU: Hilfswerke müssen über Verbleib im Irak selbst entscheiden

Die EU-Kommission will den im Irak tätigen Hilfsorganisationen keine Vorschriften darüber machen, ob sie angesichts der schwierigen Sicherheitslage im Land bleiben oder nicht. Ein Kommissionssprecher räumte ein, die Arbeit der Organisationen werde durch Attentate wie das aufden Sitz des Roten Kreuzes am Montag "nicht einfacher". Die EU sei jedenfalls bereit, die humanitäre Hilfe für die Bevölkerung fortzusetzen.