25.10.2003

Nachrichtenarchiv 26.10.2003 00:00 Stiftungswesen boomt

Einen "Boom des Stiftungswesens" in Deutschland beobachtet der Bundesverband Deutscher Stiftungen. Von den bestehenden rund 12.000 privaten Stiftungen seien mehr als 5.000 in den letzten zehn Jahren gegründet worden. Das erklärte der Geschäftsführer des Bundesverbandes, Christoph Mecking, am Wochenende in Freiburg. Trotz Börsenschwäche in den letzten Jahre gebe es in der Bundesrepublik ein "enormes Stifterpotential". Das Vermögen in privater Hand werde von der Deutschen Bank auf insgesamt acht Billionen Euro geschätzt. Mecking warnte aber davor, Stiftungen zu "Lückenbüßern" zu machen, wenn der Staat sich aus seinen Aufgaben vermehrt zurückziehen sollte.