02.01.2003

Nachrichtenarchiv 03.01.2003 00:00 Gebeine von St.Nikolaus sollen zurück in die Türkei

Die türkische Nikolaus-Stiftung will die Gebeine des Heiligen Nikolaus aus Italien zurück. Man habe nicht vergessen, dass die gestohlenen Gebeine des Weihnachtsmannes in Bari sind, sagte ein Sprecher der Organisation. Man hoffe dabei auf Unterstützung des Vatikan. Der in der christlichen Welt als Heiliger verehrte Nikolaus war im vierten Jahrhundert Bischof von Myra in der heutigen Türkei, wo er auch begraben wurde. Italienische Piraten raubten 1087 einen Teil der Gebeine und brachten sie nach Bari. Die restlichen Gebeine liegen heute im Museum von Antalya.