12.10.2005

Nachrichtenarchiv 13.10.2005 00:00 Große Koalition: Kandidatenkarussell

Die acht Minister der SPD für eine große Koalition stehen fest. SPD-Chef Müntefering wechselt danach ins neue Kabinett und wird Vize-Kanzler. Das bestätigte Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck. SPD-Chef Franz Müntefering wird Vize unter einer Kanzlerin Merkel - und er übernimmt das Arbeits- und Sozialressorts.

Die acht Minister der SPD für eine große Koalition stehen fest. SPD-Chef Müntefering wechselt danach ins neue Kabinett und wird Vize-Kanzler. Das bestätigte Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck. SPD-Chef Franz Müntefering wird Vize unter einer Kanzlerin Merkel - und er übernimmt das Arbeits- und Sozialressorts. Finanzminister wird der frühere NRW-Ministerpräsident Steinbrück, Außenminister der bisherige Kanzleramtsminister Steinmeier, der jetzige Leipziger Oberbürgermeister Tiefensee wechselt ins das Verkehrsministerium mit Aufbau Ost. Umweltminister wird der Niedersachse Gabriel. Im Amt bleiben Justizministerin Zypries, Entwicklungshilfeministerin Wieczorek-Zeul und Gesundheitsministerin Schmidt. Der politische Wochenrückblick und eine Bewertung der neuen Ministerriege mit Robin Mishra vom Rheinischen Merkur: