11.09.2005

Nachrichtenarchiv 12.09.2005 00:00 Stolpert die CDU über Paul Kirchhof?

Paul Kirchhof - erst war er ein Glücksfall für die Union, jetzt scheint er immer mehr zu einem Hindernis zu werden. Das Konzept des Finanzexperten wurde in den vergangenen Tagen nicht nur von Rot-Grün, sondern auch von der CDU selbst und vom Koalitionspartner FDP heftig kritisiert.

Paul Kirchhof - erst war er ein Glücksfall für die Union, jetzt scheint er immer mehr zu einem Hindernis zu werden. Das Konzept des Finanzexperten wurde in den vergangenen Tagen nicht nur von Rot-Grün, sondern auch von der CDU selbst und vom Koalitionspartner FDP heftig kritisiert. „Es war ein Risiko, das möglicherweise größer war als der Nutzen", sagte der Ehrenvorsitzende der FDP, Otto Graf Lambsdorff, der „Berliner Zeitung" zur Ernennung von Paul Kirchhof zum Finanzexperten im Wahlkampfteam. Geschlossene, radikale Theorien seien schwer in der Politik umzusetzen. „Davon weiß Herr Kirchhof nicht allzuviel." In ihrer Not hat die CDU Friedrich Merz als "neuen" Finanzexperten aus dem Hut gezaubert.Ein Interview mit Dr. Hans Vorländer von der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft.